Max Factor Lipfinity

Hallo Prinzessinnen,

Dies hier ist mal wieder ein klarer Fall des schamlosen Anfixens! Vor einigen Wochen habe ich bei der lieben Judith von Fräulein Feigenbaum auf einem Instagrambild einen neuen Lippenstift bestaunt und ihn SOFORT nachgekauft. Ich fand die Farbe einfach so großartig. Nicht mal eine Woche später durfte eine zweite Farbe einziehen. Und ja, ich überlege gerade welche als dritte Farbe einziehen darf.
Und weil ich so begeistert bin, sollt ihr es auch sein…. also alle, die gerade knapp bei Kasse sind müssen jetzt mal die Augen zu machen :)

IMG_8807

Es handelt sich um den  Lipfinity 24h Lil Colour von Max Factor
Meine erste Farbe war die 335 „Just in Love“, ein fruchtiger Beerenton.
Als zweites durfte dann die 026 „So delightful“, ein etwas dunklerer Koralleton, einziehen.

Anwendung:
Das Besondere an dem Lippenstift ist, dass er eigentlich ein Lipgloss ist. Zumindest von der Form her. Es ist eine flüssige Farbe mit der man die Lippen nachmalt. Diese Farbe muss dann ca. 1 min trocknen und in dieser Zeit wird aus der flüssigen Farbe eine richtige Lippenstiftkonsistenz. Dadrüber kommt dann der zweite Stift, der ein Lipbalm enthält, der die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt und für die lange Lebzeit des Lippenstiftes sorgt. Im Laufe des Tages würde ich den Lippenpflegestift immer mal wieder neu auftragen.

Was ist besonders?
VIERUNDZWANZIG STUNDEN. Hat das mal einer von euch alles wach erlebt? Also… ich nicht, aber ich lege mein Hand dafür ins Feuer, dass dieser Lippenstift wirklich 24h Stunden hält. Durch eine spontane Sekunden-Entscheidung war ich mit dem „Just in love“ sogar in der Sauna und er hat davor wie danach gesessen wie eine eins! Ein normaler Lippenstift hält bei mir nicht mal beim ersten Einatmen. :D Und ganz abgesehen davon und für mich natürlich der allergrößte Vorteil…. er hält, obwohl ich den ganzen Tag an meiner Kaffee-To-Go-Tasse nuckel.
Desweiteren ist er wirklich super farbintensiv. Das gefällt mir sehr gut!

IMG_8810

IMG_8812

Worauf muss man achten?:
Das ganze hört sich natürlich traumhaft an. Auf ein paar Sachen sollte man allerdings achten. Diese möchte ich nicht unbedingt als Kritik bezeichnen, weil ich sie nicht so furchtbar störend finde.
Erstens muss man wirklich immer mal wieder den Pflegestift auftragen. Im Schnitt alle 2 Stunden. Denn der Lipgloss ist, angetrocknet, von der Konsistenz fast wie Acrylfarbe und wird leicht porös und bröckelig, wenn er erstmal trocken wird. Also sollte der Pflegestift immer griffbereit sein.

Das zweite ist, dass sich nicht vermeiden lässt, dass der Lippenstift ab und zu im Laufe des Tages natürlich trotzdem ein wenig an der Innenseite der Lippen abnutzt. Dies geschieht vor allem, wenn man viel isst. (Ich esse natürlich nie viel, dass weiß ich auch Erzählungen ;D) Man sollte aber AUF KEINEN FALL die Farbe noch einmal nachziehen. Das hat nichts anderes zur Folge, dass die Farbe sofort bröckelig wird und die Lippen austrocknet. Ich weiß nicht woran das liegt, aber ist der Stift einmal trocken, sollte man mit der glossigen Farbe nicht noch einmal drüber malen. Dadurch, dass der Stift aber wirklich in 90% der Fällen komplett gehalten ist, ist dieser Wunsch nachzuziehen auch nur sehr, sehr begrenzt.

Kritik:
Einen Kritikpunkt habe ich trotzdem noch. Und zwar geht der einher mit seinem großen Vorteil. Die Haltbarkeit. Ein Lippenstift über den ein Tsnumai fegen könnte tagsüber und der so gut hält…. der hält auch gegenüber Abschminkzeugs.
Ich meine es ernst – Ich bekomme das Zeug abends fast nicht ab. Man muss echt rubbeln und rubbeln bis einem das halbe Wattepad mit Abschminkwasser an der Lippe zerfuselt hängt und dann ist immer noch Farbe drauf. Also was das abschminken angeht, da habe ich wirklich noch keine Lösung gefunden. Da muss man wirklich beide Augen zu drücken und 5 Wattepads gebrauchen.

Aktuell gibt es 21 Farben, die alle in diesem „Kombi-Pack“ mit dem Pflegestift gekauft werden. Den Pflegestift gibt es als einziges auch separat erhältlich.
Kostenpunkt: ca. 12 Euro.
Das finde ich mehr als gerechtfertigt, wenn ich mir überlege, dass ich 20Euro für MAC Lippenstifte ausgegeben habe, die mich absolut nicht so überzeugen, wie sie es für den Preis sollten.

IMG_8841.JPG

026 So delightful

IMG_8852

335 Just in Love (auch getragen in diesem Outfitpost)

Also schaut euch das Produkt auf jeden Fall mal an, wenn ihr auf der Suche nach einem haltbaren, farbintensiven Lippenstift seid.
Also ich werde mir sicherlich noch einen dritten zulegen :) !

xoxo,

Euer Puderzuckermädchen

Advertisements

4 comments on “Max Factor Lipfinity

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s