Garnier Mizellen-Reinigungswasser

Hallo Prinzessinnen,

Wer im Moment Instagram öffnet sieht, dass sich so ungefähr jede Dritte neuerdings mit einem Produkt abschminkt, das mit der Mizellen-Technologie beworden wird.
Ich bin ein absoluter Abschminkmuffel, und da ich ja, wie bereits berichtet, die „Wasser-im-Gesicht“-Angst habe kommt es auch nicht in Frage mir jeden Abend, wie in der Werbung nach einem Peeling ne große Hand voll Wasser ins Gesicht zu werfen und dabei strahlend zu lachen.
Deswegen hat mich schon allein die Anwendung des Mizellen-Reinigungswassers sofort angesprochen und ich habe mir das von Garnier zugelegt.
Hier habe ich nun einen kleinen Überblick meiner Erfahrungen für alle, die noch mit sich hadern, ob 5€ für 400ml „Wasser“ angebracht sind.

IMG_8356

Was ist die Mizellen-Technologie?
Wenn ihr die genauen chemischen Abläufe wissen wollt, könnt ihr auf Wikipedia diese nachlesen. Vereinfacht gesagt könnt ihr euch an dem Prinzip Wasser – Öl orientieren. Öl und Wasser sind ja nicht mischbar und Öl lässt sich ja auch schwer mit Wasser abwischen.
Das Prinzip funktioniert ebenso auf eurer Haut. Die Mizellen ermöglichen es das „Öl“ bzw. all die Ablagerungen auf der Haut trotzdem abzutragen.

Was ist daran besonders?
Neu und innovativ ist das ganze eigentlich nicht wirklich, heißt jetzt nur cooler. Auch altherkömmliche Seife funktioniert nach diesem Prinzip. Auf der anderen Seite – wer möchte sich mit Handseife, die sämtliche Schutzfilme der Haut abträgt und ziemlich „aggresiv“ ist, das Gesicht waschen?
Da haben die „neuen“ Reinigungswasser einen großen Vorteil. Sie sind total schonend, hautverträglich und beispielsweise auch auf den Augen anwendbar.

Anwendung des Reinigungswassers?
Man träufelt einfach etwas von dem Reinigungswasser auf ein Wattepad und fährt damit durch das ganze Gesicht. Das ist so simpel, dass ich mich frage, warum ich mich nie abgeschminkt habe.

Fazit:
Ich benutze das Reinigungswasser von Garnier jetzt schon seit einigen Tagen und bin super zufrieden. Manchmal bekomme ich ein bisschen Angst vor dem benutzten Wattepad und ich bin mir nicht so sicher, ob ich das alles wirklich in meinem Gesicht haben will, was das Reinigungswasser alles abträgt.
Meine Haut ist nach der Anwendung leicht gerötet und es prickelt ganz leicht, aber das legt sich nach einigen Sekunden wieder und danach ist meine Haut wirklich so samtweich, das ich mich nicht mal mehr eincremen will.

Einziger Nachteil für mich ist, dass es nicht mit meinem Augen-Make-Up-Entferner von Balea mithalten kann. Das Mizellen-Reinigungswasser ist zwar auch für die Augenpartien geeignet und es brennt auch nicht, aber ich muss damit länger über meine Augen (, die ich immer mit wasserfester Wimperntusche und Lidstrich schminke) gehen als mir das lieb ist. Da bin ich mit weniger Druck, Reibung und schnellerem Effekt bei meinem Balea-Produkt besser bedient.

Insgesamt würde ich das Reinigungswasser trotzdem jedem empfehlen. Für 5€ soll man laut Verpackung 200 Anwendungen bekommen. Wenn ich mir überlege, dass ich mich nur einmal am Tag abschminke hält es also ganz schön lange.
Garnier hat drei verschiedene Varianten für jeweilige Hautbedürfnisse auf den Markt gebracht:

  • Garnier Mizellen Reinigungswasser für normale Haut
  • Garnier Mizellen Reinigungswasser für trockene Haut
  • Garnier Mizellen Reinigungswasser für Mischhaut

Es ist also für jeden Hauttypen etwas dabei.

Habt ihr andere Mizellen-Reinigungswasser? Und vielleicht ganz andere Erfahrungen gemacht?
Ich hoffe ich konnte zumindest den Hype-Unschlüssigen ein bisschen helfen und freue mich auf eure Berichte.

xoxo,
Euer Puderzuckermädchen

Advertisements

3 comments on “Garnier Mizellen-Reinigungswasser

  1. Nachdem ich deinen tollen Post hier gelesen habe, musste ich sofort los zu DM und mir auch dieses Wundermittel kaufen.
    Was soll ich sagen? Ich bin total begeistert :)
    Meine Haut ist seitdem viel viel besser geworden. Danke für den Tipp.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s