Vitaminbomben-Smoothies

Guten Morgen Prinzessinnen,
Ich habe mittlerweile von vielen gehört, dass es sie schon richtig erwischt hat. Zum Glück bin ich bisher verschont geblieben, aber was wäre denn ein Winter ohne eine ordentliche Grippe?! ;)
Gerade weil ich weiß, dass ich super anfällig für alles mögliche bin, versuche ich dem natürlich vorzubeugen. Neben regelmäßigen Händewaschen ist Strategie Nummer 1 natürlich einen Haufen Vitamine essen.
Da ich aber, um ehrlich zu sein, nicht den Nerv und auch nicht die Zeit habe mir am Tag zwei Äpfel, drei Mandarinen und fünf Birnen zu schälen, mache ich seit einem Jahr ganz oft Smoothies.
Ich finde das so praktisch, weil es ziemlich leicht und vor allem schnell geht. Außerdem kann man da eine Vielzahl verschiedener Früchten verwenden, für die man, wenn man sie einzeln isst, doppelt so lange braucht. Vorbereitete Smoothies auch mal ein bis zwei Tage im Kühlschrank lagern.
Abgesehen davon schmecken die Fruchtcocktails natürlich einfach grandios.

Für einen Smoothie braucht ihr auch gar nicht viel. Einen guten Mixer, eine Flüssigkeit eurer Wahl und Obst.
Tipp 1: Ich verwende hauptsächlich Sojamilch oder Hafermilch als Flüßigkeit. Ihr könnt aber natürlich auch Wasser oder einen fertigen Saft nehmen. Ich persönlich finde allerdings, dass Wasser nach nix schmeckt und Säfte zu viel Zucker enthalten. Deswegen ein Schuss Milch.

Tipp 2: Zunächst gebe ich immer in etwa soviel Flüßigkeit in den Mixer, dass die Klingen bedeckt sind und gebe dann das „weicheste“ Obst dazu ( also Beeren, Pfirsiche, …). Wenn man einen super Hightech-Mixer hat ist das vielleicht nicht nötig, aber bei meinem schneidet er die „harten“ Früchte (Äpfel, Birnen, Mango,…) einfach besser und schneller, wenn mehr da ist, worin sich die Früchte verteilen können.

Tipp 3: Der fertige Smoothie lässt sich super leicht verfeinern. Am allerliebsten nehme ich Kokosraspeln oder Leinsamen. Ihr könnt aber auch, gerade in der Weihnachtszeit, Zimt oder Kakaopulver in den Drink mischen.

Eurer Kreativität und eurem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt ! In meinen Smoothies werdet ihr zum Beispiel niemals Bananen finden :)
Um euch ein paar Ideen und ein bisschen Inspiration mitzugeben sind hier meine liebsten Smoothies für euch:

Erdbeer-Mango- Smoothie mit Schokoladentopping

IMG_5234
Smoothie: Erdbeeren, Mango, Kiwi und Kokoswasser Topping: Avocado, Kokosmilch und Kakaopulver

 

 

Grüner Tee-Kiwi-Apfel mit Erdbeere

IMG_5521
Smoothie: Frischgemachter grüner Tee (hier Sencha), Kiwi, Erdbeere und Apfel

 

 

Blaubeeren-Pflaume-Kokos-Smoothie

IMG_5591
Smoothie: Kokoswasser, Blaubeeren, Himbeeren, Pflaumen und Kokosraspeln

 

 

Erdbeere-Limette-Smoothie

IMG_5912
Smoothie: Hafermilch, Saft einer halben Limette, Erdbeeren und ein Apfel

 

 

Birne-Kiwi-Matcha-Smoothie

IMG_6436
Smoothie: Sojamilch mit Matchapulver, Kiwi und Birne

 

 

Weihnachtssmoothie

IMG_7281
Smoothie: Marizpanrohmasse, Himbeeren, Apfel, Birne, Vanillezucker und Zimt

Zugegeben, der letzte Smoothie ist mehr Sauerei, als eine reine Vitaminbombe, aber was soll’s :) . Weihnachten ist nur einmal im Jahr.

Wem das an Ideen für seinen Smoothie noch nicht gereicht hat, der kann man als meiner IG Seite vorbei sehen. Da habe ich auch noch den ein oder anderen Smoothie, den ich als Topper für mein Oatmeal benutzt habe.
Und jetzt ran an die Mixer, zeigt mir eure Kreationen und bleibt gesund!

xoxo,

Euer Puderzuckermädchen

Advertisements

3 comments on “Vitaminbomben-Smoothies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s